Mathias Schüller

Neues Album "Wodka Wodka Superstar"

(VÖ: 2020)

Auf Tour.

Die Konzerte 2020.

  • 09.09.2020
  • DE-Osterholz-Scharmbeck,El Campo
  • 10.09.2020
  • DE-Bremen, Markthalle 8
  • 12.09.2020
  • DE-Bremerhaven, Café De Fiets
  • 15.10.2020
  • DE-Lübeck, Tonfink
  • 16.10.2020
  • DE-Wesel, Café Vesalis
  • 02.11.2020
  • DE-Köln, Zum Scheuen Reh
  • 03.11.2020
  • DE-Hamminkeln, Bors
  • 04.11.2020
  • DE-Leverkusen, Notenschlüssel
  • 06.11.2020
  • DE-Voerde, Gasthof Hinnemann
  • 07.11.2020
  • DE-Linnich-Kofferen, Mc Müllers
  • 08.11.2020
  • DE-Bonn, Zone
  • 12.11.2020
  • DE-Wetzlar, Vinyl Café
  • 13.11.2020
  • DE-Fulda. McMüllers
  • 14.11.2020
  • DE-Oederan, Tenne
  • 15.11.2020
  • DE-Erfurt, Füchsen
  • 16.11.2020
  • DE-Wesel, Karo

Biografie – Wodka Wodka Superstar

Das neue Schüller-Album bietet 9 Songs zwischen Roots Rock Atmosphäre a la Ryan Adams, Post Punk Attitude a la Die Nerven und künstlerischem Freigeist a la Radiohead. Im Mittelpunkt steht handmade Songwriting: die Gitarre und der Gesang. Die Geschichten sind wichtig und abgefahren.

Der Titelsong „Wodka Wodka Superstar“ behauptet: „Die Beatles hat doch keiner gewollt“. Der Opener "Hussy Hicks" weiß: "Las Vegas war einmal ein Wasserloch, aus dem ein Pferd genüsslich soff ". Das Leben Ed Zeppelins wird erzählt und vieles mehr.

Zum Ende gibt es im zehnminütigen Epos "Dear Wulf "den sehr persönlichen Reisebericht eines Route 66 Road Trips.


Das Vorgänger-Album "Affentanz" war bislang das erfolgreichste. Es war CD der Woche im Rockradio. Günter Ramsauer (Roadtracks) wählte Schüller in die Top Ten des Jahres der besten männlichen Songwriter. Es gab über 60 Shows, 6 davon in den USA. Im März 2019 hat Schüller solo eine Support Tour für die Joseph Parsons Band gespielt.

Anschließend gab es im Juli eine dreiwöchige Tour mit Mare Wakefield aus Nashville und Jay Ottaway aus Boston.


Schüller spielt live im Duo mit seinem langjährigen Gefährten HB Hövelmann – zwei Stimmen, zwei Gitarren. Zu den eigenen Liedern kommen Songs von Lou Reed, Van Morrison, Led Zeppelin, Bob Marley, Chuck Berry und den Beatles.


Das wird für das Publikum ein unterhaltsamer, bunter Abend – berührend, melancholisch und humorvoll. Schüller und Hövelmann sind ein eingespieltes Team und bieten jede Menge Geschichten. Schüller als Songschreiber, Sänger und Akustik-Gitarrenspieler sorgt für die folky Atmosphäre. Hövelmann lebt mit der Strat den Rock"n Roll.


www.mathiasschueller.de
www.cactusrock-records.de